alt text

Bad Urach erhält den Zuschlag für die Gartenschau 2027

Bad Urach konnte sich mit einem überzeugenden Konzept in einem Teilnehmerfeld von sechs Städten als Ausrichterin der kleinen Gartenschau 2027 durchsetzen. Neben Bad Urach bekam Vaihingen Enz den Zuschlag für die kleine Gartenschau 2029.

Die Landesgartenschau ging in den Jahren 2026,2028 und 2030 an die Städte Ellwangen, Rottweil und Ulm.

Für die im UNESCO Bisosphärenreservat Schwäbische Alb gelegene Stadt Bad Urach sowie seine Teilorte bietet die Gartenschau eine enorme Chance die Lebens- und Wohnqualität zu verbessern. Ich freue mich sehr über den Erfolg der Bewerbung und gratuliere sowohl der Stadt als auch ihren Projektpartnern Biosphärengebiet Schwäbische Alb und BruderhausDiakonie “ so der Grüne Landtagsabgeordnete Thomas Poreski.

Bad Urach hat sein Konzept mit einer Machbarkeitsstudie untermauert, die in enger Zusammenarbeit zwischen dem Planungsbüro „Kienleplan“ und der Stadt entstand. Zudem war die Beteiligung der Bürgerschaft in die planerischen Prozesse ein wichtiger Aspekt der Konzeptentwicklung.

Unter dem Motto 'Bad Urach verbindet“ hat die Stadt ein Konzept vorgelegt, das sowohl Natur- und Kulturflächen in einem ausgewogenen Verhältnis berücksichtigt aber auch Wohn-, Arbeits-, Verkehrs- und Naherholungsbereiche einbindet“ so Poreski.

Die ausrichtenden Städte profitieren in erheblichem Maße von der finanziellen Förderung im Kontext einer Gartenschau. Über das Landesprogramm ‚Natur in Stadt und Land‘ erhalten die Städte für den Bau und die Planung von dauerhaften Grün- und Freianlagen bei einer Landesgartenschau einen Zuschuss in Höhe von bis zu fünf Millionen Euro und bei einer Gartenschau bis zu zwei Millionen Euro. Dazu kommen Zuschüsse für flankierende Maßnahmen aus anderen Fördertöpfen des Landes.

Insgesamt haben sich 14 Städte für den Zeitraum 2026 bis 2030 beworben und Konzepte mit einer Machbarkeitsstudie erstellt, darunter acht Städte für die Ausrichtung einer Landesgartenschau und sechs Städte für die Ausrichtung einer Gartenschau.