alt text
22 Februar 19:00

Podium E-Mobilität E-Auto und Energiewende

Welchen Beitrag leistet das E-Auto für eine nachhaltige und ökologische Energiepolitik?

Das Elektoauto fasziniert und begeistert. Es macht Spass sie zu fahren und bei getanktem Ökostrom fährt das gute Gewissen auch noch mit. Aber es gibt auch kritische Stimmen. In Norwegen entwickelt sich das E-Auto zum Zweit- und Drittauto, es wird dadurch noch mehr gefahren, die Zahl der Pkws nimmt zu und damit auch die Länge der sehr unökologischen Staus.

Darüber hinaus stehen die Batterien in der Kritik. Sie seien im Brandfall nicht löschbar und in der Herstellung sehr problematisch. Prof. Dr. Frank Truckenmüller, Experte für Energiesysteme und Energieeffizienz wird das Thema E-Mobilität in einen weiteren Zusammenhang der generellen Energiewende stellen und die E-Mobilit als einen Baustein unter mehreren diskutieren.

Im Anschluss wird der Vortrag mit weiteren Gästen erörtert.

 

Referent: N.N.

Thomas Poreski, Technologiepolitischer Sprecher der Grünen

Moderation: Dr. Ulrich Bausch

Musik: Musikschule Reutlingen

Kooperation: Evangelische Bildung Reutlingen, Katholische Erwachsenenbildung Reutlingen, Volkshochschule Reutlingen

Beginn

Ort

Haus der Volkshochschule, Spendhausstraße 6, 72764 Reutlingen, Saal, EG