alt text

Herzlich Willkommen!

Ich freue mich, dass Sie sich für mich und meine politische Arbeit interessieren.

Auf dieser Website erfahren Sie mehr über meine Arbeit im Landtag, über grüne Politik, unsere Werte, Ziele und Inhalte, meine Aktivitäten, meine Haltung zu aktuellen Themen und über meine Biografie.

Meine Ziele als Landtagsabgeordneter habe ich in meinem Bewerbungsschreiben als Kandidat beschrieben. Meine inhaltlichen Schwerpunkte stehen ebenfalls auf dieser Seite, darunter Texte, Veröffentlichungen und interessante Links zu Themen, die mir besonders wichtig sind. Zum Beispiel: Wie definiere ich als Grüner soziale Gerechtigkeit? Was steht hinter dem Konzept eines grünen Grundeinkommens?

Ich freue mich über Ihr Feedback und auf die Gelegenheit, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen - und darauf,  Ihre Interessen mit einer grün-schwarzen Mehrheit im Landtag zu vertreten.

Ihr

Thomas Poreski

e-mail: thomas.poreski(at)gruene.landtag-bw.de

Er freue sich, dass sowohl die Stadt als auch der Landkreis Reutlingen sowie der Zollernalbkreis an der Erfolgsgeschichte des European Energy Awards in Baden-Württemberg mitschrieben, sagte Thomas Poreski, Landtagsabgeordneter der Grünen. „Beim Thema Klimaschutz richtet sich der Blick in der Regel nach Brüssel, Berlin oder Stuttgart. Oft aber sind...

Weiterlesen

Mehr Blumen gegen Insektensterben

VON INES STÖHR

Blumenwiesen und Wildstaudenflächen für mehr biologische Vielfalt vor der Haustür: Das Umwelt-ministerium Baden-Württemberg hat gestern die Kommunen bekannt gegeben, die für eine Förderung im Rahmen des Kooperationsprojekts »Natur nah dran« 2018 mit dem Nabu ausgewählt wurden. Als eine von drei...

Weiterlesen

Jugendarbeit ist MehrWert, weil junge Menschen dabei lernen Verantwortung zu übernehmen, Gemeinschaft erleben und mitbekommen, dass es sich lohnt sich für etwas einzusetzen.

Das Land erhöht die Mittel für die außerschulische Jugendbildung ab diesem Jahr um jährlich 1,35 Millionen Euro. Das Geld fließt in höhere Fördertagessätze für Seminare und...

Weiterlesen

Die Bundesregierung erwägt die Einführung eines kostenlosen Nahverkehrs – unter anderem in Reutlingen. Das geht aus einem Brief an EU-Umweltkommissar Karmenu Vella hervor, der dem Magazin „Politico“ vorliegt und aus dem auch die dpa am Dienstag zitierte.

Der grüne Landtagsabgeordnete Thomas Poreski sagt:
"Es ist eine gute Idee zur Verbesserung der...

Weiterlesen

Einen Heiratsantrag wie im vergangenen Jahr gab’s heuer beim Hayinger Zunftmeisterempfang gestern Vormittag im „Kreuz“ nicht. So etwas ist ja schlecht zu toppen. Aus dem Antrag ist inzwischen die Ehe zwischen Sandra und Daniel Knorr geworden, der als Zunftmeister durch das Programm führte, während seine Sandra als Bedienung alle Hände voll tun...

Weiterlesen

Die grün-geführte Landesregierung hat ein großes Sanierungsprogramm auf den Weg gebracht, um eine Vielzahl von Schulgebäuden landesweit zu erneuern. Mit dem Förderprogramm sollen marode Dächer renoviert, Fenster erneuert, Toiletten saniert und Datenleitungen neu verlegt werden. Ab sofort können sich die Kommunen als Schulträger um Fördermittel in...

Weiterlesen

Energiegewinnung - Die Hochschule Reutlingen nimmt zu Forschungszwecken ein virtuelles Kraftwerk in Betrieb

VON DENIS RAISER

REUTLINGEN. Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller ist ein großer Norwegen-Fan - weniger wegen der schönen Landschaften als vielmehr aufgrund der Vorreiterrolle in Sachen erneuerbare Energien und...

Weiterlesen

Das Reutlinger HAP Grieshaber Gymnasium und die Kerschensteinerschule Reutlingen sowie die Metzinger Seyboldschule und die Kaufmännische Schule Hechingen sind vier von 100 Schulen im Land, die als Pilotschulen an der Einführungsphase der digitalen Lernplattform des Landes teilnehmen. Mit der zentralen Plattform soll den Schulen in Baden-Württemberg...

Weiterlesen